• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13

Handball vom Heuberg

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

Handball am Wochenende

handballer

Spieltage 02. und 03.03.2024

handballer

Männer 1

Tabelle
HSG Hossingen-Meßstetten : HSG Baar 30:35

Bittere Niederlage im Spitzenspiel der Bezirksliga

Am Sonntagabend kam es in der vollbesetzten Heuberghalle zum Spitzenspiel zwischen unseren zweitplatzierten Männern und den ungeschlagenen Gästen der HSG Baar.
Unsere Jungs zeigten sich von Beginn an hochkonzentriert und motiviert. Die Abwehr stand wie ein Bollwerk, agierte super zusammen und konnte die schnellen Angriffe der Gäste im-mer wieder abwehren. Im Gegenzug wurden die Angriffe mit viel Druck und konzentriert ausgespielt, daraus resultierte ein früher 3:1 Vorsprung der im weiteren Verlauf bis zum 7:4 gehalten werden konnte. Anschließend sahen die vielen Zuschauer ein hochklassiges Spiel, welches den aktuellen Tabellenplätzen absolut gerecht wurde. In der 17. Minute kamen die Gäste auf 10:9 heran, doch davon ließen sich unsere Jungs, auch als zwei Spieler verletzungsbedingt frühzeitig vom Feld mussten, nicht aus der Ruhe bringen. Mit einer weiterhin absolut starken Abwehrleistung und schönen Angriffen, die mit teilweisen super Einzelaktionen, aber auch klugen Spielzügen immer wieder zu Toren führten, konnte der Vorsprung kurz vor der Pause wieder auf drei Tore zum 17:14 erhöht werden. Die erfahrenen Spieler sowie unsere Jungs aus der A-Jugend traten als geschlossene Mannschaft auf, halfen sich gegenseitig aus und brachten sich in gute Situationen. So war es Stefan Reitspieß, der mit der Schlusssirene und seinem linken Hammer zum viel umjubelten 18:14 erhöhte.
Nach dem Wideranpfiff waren es die Gäste der HSG Baar, die besser in die Partie kamen. So wurde der hart erspielte Vorsprung bereits in der 36. Minute zum 21:20 kompensiert. Nachdem der Beginn der zweiten Halbzeit etwas verschlafen wurde, kamen auch unsere Jungs wieder in Fahrt. Dennoch gelang es den Gästen in der 41. Minute zum ersten Mal in der Partie überhaupt auszugleichen und kurz darauf erstmals die Führung zum 22:23 zu übernehmen. In den folgenden Minuten unterliefen unseren Jungs einige individuelle Fehler und die Angriffe wurde nicht mehr bis zur klaren Wurfchance ausgespielt. Diese Fehler be-strafte der Tabellenführer gnadenlos und drehte die Partie in der 49. Minute zum 23:27. Den Vorsprung ließen sich die Gäste der HSG Baar dann nicht mehr nehmen und spielten weiter-hin konzentriert und auf hohem Niveau bis zum Schluss. Über die Spielstände von 25:31 und 28:33 resultierte schlussendlich eine 30:35 Niederlage für unsere HSG.
Trotz der Niederlage zeigten unsere Jungs eine top Leistung gegen den ungeschlagenen Ta-bellenführer aus Baar, der sich bis zur 41. Minute die Zähne an den Heubergern ausbiss. Nun wird Trainer Mario Strölin und sein Team alles dafür tun, um die weiteren Spiele auf selben, hohem spielerischen Niveau zu gestalten. Es folgt ein harzfreies Sonntagsspiel gegen die HSG Neckartal, mit wiederum neuen Herausforderungen. Über erneut tatkräftige Unterstützung um 17:00 Uhr in der Neckarhalle Oberndorf würde sich die Mannschaft sehr freuen.

Für unsere HSG spielten: Michael Riekert (TW), Wiktor-Sylwester Wisniewski (TW), Stefan Reitspieß (4), Lukas Götting (2), Marian Urschel (1), Tobias Vogt (2), André Riedlinger (5), Nils Mayer, Marius Forster (5), Marco Arnold, Tim Sauter, Niklas Graß (3), Simon Endres, Jonas Hauser (8, 4/3)
 

Männer 2

Tabelle
HSG Hossingen-Meßstetten : HSG Baar 3 29:37

Weiterlesen

Drucken E-Mail